Skip to main content

Tag der Befreiung 2017 in Wolgast

___________________________________________________________________________________

Volkstrauertag 2016 auf dem Golm

"Bestattungswesen in Mecklenburg-Vorpommern" in Wolgast diskutiert

Fast zwei Stunden intensiver Gedankenaustausch gestern in der Begegnungsstätte der Volkssolidarität in Wolgast zu einem nicht ganz einfachen und emotionsfreien Thema. Schnell war allen Beteiligten klar, dass es hier um eine sehr persönliche Angelegenheit geht aber es sich lohnt darüber öffentlich zu diskutieren denn es gibt durchaus Handlungsbedarfe u.a. auf Landesebene wie auch auf kommunaler Ebene (wenn es um Satzungen geht). Besondershervorzuheben ist, dass einige Bestattungsunternehmen der Region an der Veranstaltung teilnahmen und sie überihre Erfahrungen berichteten und sehr persönlich ihre Einschätzungen zum o.g. Thema darlegten; eine Bereicherung der Veranstaltung. Und sie formulierten Erwartungen an Landes- wie auch Kommunalpolitik.

 

Was für alle Diskutanten sehr wesentlich ist und auch bleiben muss (sollte), dass unsere Friedhofskultur ein hohes kulturhistorisches Gut darstellt was zu erhalten ist aber man durchaus auf Veränderungen reagieren muss. U.a. man einer befristeten Aufbewahrung der Urne in der Häuslichkeit offen gegenübersteht bzw. die sarglose Bestattung zu ermöglichen. Aber immer wieder wurde auf die Kostenentwicklung bei den Friedhofsgebühren hingewiesen. Kreative Ideen sind gefragt um der Friedhofskultur bzw. der Belegung auf den Friedhöfen neue Impulse zu geben. U.a. Erlass was Satzungen, die festlegen, dass die sogenannte Überregulierung gemindert wird und andere Bestattungsformen etc. ermöglicht werden können im Sinne des Verstorbenen und deren Angehörigen. Sehr interessant aber ein nicht ganz einfacher Prozess um dieses umzusetzen. Aber hier sind wir u.a. in der Kommunalpolitik gefordert.

 

Für uns als Stadtfraktion DIE LINKE. Wolgast bedeutet dieses umgehend wieder in der Stadtvertretung zu beantragen unsere Arbeitsgruppe Friedhof neu zu aktivieren um dann gemeinsam mit den örtlichen Bestattungsunternehmen und weiteren Interessierten die Satzung in der Stadt Wolgast neu zu fassen; es lohnt sich diesen Weg zu gehen. Fazit der Veranstaltung: Der Diskurs muss weitergehen aber er muss ergebnisoffen geführt werden aber der Landesgesetzgeber wird Veränderungen auf den Weg bringen müssen so u.a. die Wiedereinführung des Sterbegeldes in MV. Und auch die Aufgabengerechte Finanzausstattung der Kommunen muss kommen damit auch im Bereich des Bestattungswesen eine "normale" und "vertretbare" Gebührenbelastung gegenüber den Betroffenen am Ende umgesetzt werden kann und auch muss. Die Gebührenentwicklung in diesem Bereich kann so nicht weitergehen.

 

 

 

Wolgast, 05.07.2016

 

i.A. Fraktionsvorsitzender Lars Bergemann

___________________________________________________________________________________

Integrationstag 2016 am 9. Juni in Wolgast

Im Gespräch mit Helmut Holter über Perspektiven für unser Land - Aus Liebe zu M-V!

Bei der Anhörung im Sozialausschuss des Landtages in Schwerin zum Thema "Krankenhaus Wolgast" am 18. Mai 2016

Demonstration zum vollständigen Erhalt des Krankenhauses Wolgast am 14.05.2016 in Wolgast

Tag der Befreiung 2016 in Wolgast

Lars Bergemann und die Bürgerinitiative zum vollständigen Erhalt des Krankenhauses Wolgast weihen das Banner zum Aufruf für die Großdemonstation ein

Kaffeeklatsch mit der Landrätin am 18.04.2016 in Wolgast

Spannende Diskussionen zum Thema "Freihandelsabkommen TTIP und CETA" in Wolgast

Am Donnerstag, den 21.04.2016, trafen sich die GenossInnen des Ortsverbandes Wolgast um über die Abkommen zu sprechen.

Ausgangspunkt war dabei der interessante Film des Mitstreiters und Genossen Gerhard Löffler aus Loitz, der an der Protestdemonstration am 25.Oktober des letzten Jahres teilnahm und diesen der Versammlung vorführte. Anschließend konnte mit dem Regisseur gesprochen werden. Dabei kam auch die kommende Demonstration am Samstag, den 23.04., zum gleichen Thema in Hannover zu Wort, für die die Versammlung spontan Spenden einsammelte. Genosse Daniel Staufenbiel ist beauftragt, diese Gelder an das Organisationskommitee der Kundgebung weiterzuleiten.

Weitere Themen der Versammlung waren die Vorstellung des neuen Geschäftsführers der Partei, André Berndt als auch die Organisation der kommenden Feier- und Gedenktage 1. und 8. Mai.


Daniel Staufenbiel

_____________________________________________________________________________________

Landtagswahl 2016 - DIE LINKE nominiert im Wahlkreis 30! - 27.01.2016 in Ückeritz
001
002
003
008
010
014
016
017
019
Für den vollständigen Erhalt des Krankenhauses Wolgast am 09.12.2015 in Wolgast
Demonstration für den Erhalt der Kinderstation am Krankenaus Wolgast - 03.12.2015 in Schwerin
8. Mai - Tag der Befreiung 2015 in Wolgast
Zu der Arbeit im Untersuchungsausschuss zur Pleite der P&S-Werftengruppe - am 18.02.2015 in Wolgast
001
002
004
006
011
Adventsbrunch im Wolgaster Tierpark am 07.12.2014
Beerdigung des Amtsgerichtes Ueckermünde - 01.12.2014
001
002
003
004
Parlamentariertag 2014 - 22.11. in Neubrandenburg
Volkstrauertag auf dem Golm - 16.11.2014
Fraktion in Aktion am 01.11.2014 im Wolgaster Tierpark
001
003
006
009
010
Unser Fraktionsvorsitzender, Lars Bergemann, auf Bildungsreise in Sankt Petersburg vom 05.-07.09.2014
Weltfriedenstag 2014 in Wolgast
05
06
07
Kerstin Kassner (DIE LINKE, MdB) übernimmt eine Tierpatenschaft im Wolgaster Tierpark
Besuch in Westpommern / in der Partnerstadt Karlino
Brigitte Grugel als Stadtvertretervorsteherin wiedergewählt - 04.07.2014
01
02
03
10. Integrationstag am 12. Juni 2014 in Wolgast
Grillen mit der Linksfraktion Wolgast am 13.06.2014 in Zempin
01
02
03
04
Arbeitseinsatz am 24.05.2014 im Wolgaster Tierpark
Wolgast am 22.05.2014 - Jede Stimme zählt für die Kommunal- und Europawahlen am 25. Mai 2014
Einsatz in Lippstadt - 16.-18. Mai 2014
Besuch der Fraktion im Tierpark am 29.04.2014
Wir unterschreiben! - Unterstützung des Volksbegehrens zum Erhalt der Amtsgerichte im Land
01
02
04
06
Internationaler Frauentag 2014 in Wolgast
Nominierungsveranstaltung für die Kommunalwahl - DIE LINKE.Stadt Wolgast
Demonstration für bürgernahe Amtsgerichte am 18. September 2013 in Anklam
Kommunalpolitische Konferenz am 14.09.2013 in der Gemeinde Heringsdorf
01
02
03
04
IMG 0146
Grillen mit der Fraktion am 28.Juni 2013 in Zempin
Richtfest für die Schule in der Heberleinstraße am 21. Juni 2013 in Wolgast
01
02
03
04
Für den Erhalt der Amtsgerichte im Land - Am 5.Juni 2013 in Schwerin
Am 8. Mai 2013 in Wolgast
Grundsteinpflanzung für den Interkulturellen Garten am 4. Mai 2013 in Wolgast
02
03
04
"Rettet das Amtsgericht" am 14. März 2013 in Wolgast
01
02
03
04
05