Skip to main content

Aufhören mit dem Rumjammern – Endlich die neuen Realitäten zur Kenntnis nehmen!

Pressemitteilung von Daniel Staufenbiel und Lars Bergemann zum Thema „Pluralismus bedeutet

nicht Beliebigkeit“

Mit der Landtagswahl hat sich ein Stimmungswandel in der Bevölkerung vollzogen. Die Partei DIE
LINKE ist nun endgültig kein Protest mehr und unter den „normalen“ Parteien angekommen.
Protest, das sind nun andere.
Man kann diese Entwicklung bedauern. Ein Fehler ist es aber, sie nicht zur Kenntnis zu nehmen;
Für DIE LINKE sogar auf Gefahr des Verlustes des Ansehens als Volkspartei im Nordosten.
Und dieser Verlust vollzieht sich gerade: 13,2 % Wähleranteil bei der Landtagswahl 2016, ein
ähnlicher Wert bei der jüngsten Sonntagsumfrage des Nordkuriers.
Daher frage ich: Ist das unser neuer Anspruch für die Zukunft?
Wenn ja, dann können wir die Volkspartei, die ihre Mehrheiten in dem eher SPD-orientierten
Mecklenburg und zugleich in dem eher konservativen Vorpommern erhält, auf Dauer vergessen.
Wenn wir das nicht wollen, dann ist klar, dass ein Weiter-so nicht mehr in Frage kommen kann. Wir
müssten uns neu orientieren und einen Mittelweg finden zwischen Neufindung auf der einen und
programmatischer Kontinuität auf der anderen Seite.
Ich bin für diesen Weg! Und er wird nicht einfach werden. Er sichert uns aber, nah bei den
Menschen zu sein und zugleich glaubwürdig zu bleiben. Ein vertrauen auf alte (Wahl)-Gewissheiten
führt in den Abgrund, angesichts der jüngsten Umfragen. Und vor allem dürfen nicht diejenigen,
die auf diesen Wandel der Parteienlandschaft hinweisen, in die rechte Ecke gestellt werden!


Es gilt, verloren gegangenes Vertrauen wieder zu gewinnen. Lars und ich werden deshalb weiterhin
für unsere Überzeugungen streiten und aktiv sein. Und das in und mit der Partei DIE LINKE! Jede und jeder ist dazu eingeladen.


Fangen wir damit an!

 


Daniel Staufenbiel & Lars Bergemann

 

Wolgast, 13.08.2017

_______________________________________________________________________________________________________________